Geschichte entdecken – unser Winterprogramm

Home/Allgemein/Geschichte entdecken – unser Winterprogramm

Sehr geehrtes Vereinsmitglied,

 mit dem Herbstrundbrief möchte ich Sie zum Vereinsprogramm des Wintersemesters einladen und über das vielfältige Programm unseres Vereins informieren.

Leider mussten aufgrund der Corona-Pandemie unsere Veranstaltungen im Sommersemester ausfallen. Ich habe in Abstimmung mit dem Vorstand die geplanten Vorträge und Exkursionen abgesagt, um die Gesundheit unserer Mitglieder zu schützen. Ich hoffe, dass Sie dafür Verständnis haben. Da die aktuellen behördlichen Vorgaben wieder Veranstaltungen zulassen, wird der Altertumsverein unter Beachtung der erforderlichen Schutzmaßnahmen, sein Programm aufnehmen. Die Vorträge des Wintersemesters werden deshalb nicht mehr im H 2 der Theologischen Fakultät stattfinden, da hier nur wenige Plätze zur Verfügung stehen. Die jeweiligen Veranstaltungsorte sind im Programmheft ausgewiesen. Zudem bitte ich Sie darum, sich zu den Vorträgen anzumelden, um für Sie entsprechende Plätze reservieren zu können.

Erstmals werden wir Vorträge in Zusammenarbeit mit dem Heinz Nixdorf MuseumsForum anbieten. Diese Vorträge finden im HNF statt. Vor dem Vortrag besteht die Möglichkeit, die Ausstellungen des HNF zu besuchen. Mit Prof. Malte Thießen startet diese Vortragsreihe mit einem historischen Blick auf Corona und die Seuchengeschichte. Ein höchst aktueller Vortrag. Ich freue mich auf diese Zusammenarbeit und die weiteren Vorträge. Gleich zwei große Ausstellungen werden seit diesem Sommer in Paderborn präsentiert: Leben am Toten Meer – Archäologie aus dem Heiligen Land im Museum in der Kaiserpfalz und Peter Paul Rubens und der Barock im Norden im Diözesanmuseum Paderborn. Es freut alle Kulturfreunde, dass diese Ausstellungen trotz der Pandemie realisiert werden konnten. Ich lade Sie herzlich ein, gemeinsam mit dem Altertumsverein die Ausstellungen zu besuchen. 

 

Im Alter von 95 Jahren ist unser Ehrenmitglied Elisabeth Michels verstorben. Ihrem Engagement für den Verein, sie war von 1977 bis 1999 Schatzmeisterin, haben wir viel zu verdanken. Der Verein ist ihr für diese Arbeit im Vorstand zu großem Dank verpflichtet.

Elisabeth Michels, Foto: Stadt- und Kreisarchiv Paderborn / Allendorf

Ich hoffe, dass wir von einer zweiten Welle der Corona-Pandemie verschont werden und freie mich auf die Veranstaltungen des Wintersemesters.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dr. Andreas Neuwöhner

18. Oktober 2020|