Lade Veranstaltungen

1968 – viele werden an Rudi Dutschke und Benno Ohnesorg denken, an Studentenproteste in Berkeley, Paris und West-Berlin – wohl kaum aber an Aufruhr in Paderborn. Zu Recht, denn Paderborn war vieles, aber kein Hotspot der Rebellion! Ist es daher überhaupt sinnvoll, dem Phänomen „1968“ in dieser Stadt nachzuspüren? Der Vortrag wird auf diese Frage eine Antwort geben. Über den Referenten: Prof. Dr. Peter Fäßler studierte Geschichte, Biologie und Germanistik in Freiburg im Breisgau, war wissenschaftlicher Mitarbeiter unter anderem an der Universität Freiburg und an der TU Dresden und ist seit 2010 Professor für Neueste Geschichte mit dem Schwerpunkt Zeitgeschichte an der Universität Paderborn, wo seine Forschungsschwerpunkte in den Bereichen „Geschichte beider deutscher Staaten“, „Globalisierungsgeschichte“ sowie „Umweltgeschichte“ liegen.