Anstehende Veranstaltungen

Startseite/Veranstaltungen/

Lichtbildervortrag: Die Senne im Wandel der Zeit

Stadtmuseum Paderborn Am Abdinghof 11, Paderborn

Referent: Dirk Tornede, Leiter des NABU-Natur-Infozentrum Senne Dirk Tornede wird anhand von Bildern die Entwicklung der Senne zur heutigen Kulturlandschaft skizzieren. Die Senne ist eine weitläufige Kulturlandschaft mit einer besonders reichhaltigen Tier- und Pflanzenwelt. Schon Ferdinand von Fürstenberg rühmte vor 350 Jahren ihre außergewöhnliche Landschaft. Heute wird kontrovers diskutiert, ob die Senne als Nationalpark geschützt [...]

Münsterländer Schlösserfahrt

Tagesfahrt am Samstag, 18. Juni 2022 Münsterländer Schlösserfahrt, 2. Teil, Schlösser im Kreis Coesfeld und im Stadtbereich von Münster Leitung: Studiendirektor a. D. Klaus Hohmann, Marianne Moser M.A. Am Samstag, dem 18. Juni 2021, findet unter der gewohnten Leitung von Marianne Moser und Klaus Hohmann die jährliche kulturhistorische Tagesfahrt statt. Als erstes wird das Schloss Senden, [...]

Vortrag: „Saxones“ – Wer waren die alten Sachsen?

LWL-Museum in der Kaiserpfalz Am Ikenberg, Paderborn

Nicht nur das Pferd in ihrem Wappen haben Westfalen und Niedersachsen gemeinsam, sondern damit verbunden häufig auch die Vorstellung, von den alten Sachsen abzustammen, die das Gebiet zwischen Rhein und Elbe an der Wende zum Mittelalter in Besitz genommen hatten. Archäologen und Historiker haben die Geschichte des 1. bis 10. Jahrhunderts im heutigen Westfalen und [...]

Quellenkundlicher Workshop in Paderborn

Lesesaal der Erzbischöfli - chen Akademischen Bibliothek in Paderborn, Leostraße 21, 33098

Die Historische Kommission für Westfalen lädt am 22. Juni gemeinsam mit dem Landesarchiv Nordrhein-Westfalen (Abteilung Westfalen) und dem LWL-Archivamt für Westfalen zum fünften quellenkundlichen Workshop ein. Das Schwerpunktthema lautet: Chroniken als Quellen der landesgeschichtlichen Forschung. Angesprochen werden sollen alle Personen mit besonderem Interesse für  die Erforschung der lokalen oder regionalen Geschichte. Der Workshop steht in unmittelbarem [...]

Ignaz-Theodor-Liborius-Meyer-Preis geht an Frederieke Maria Schnack

Ort: Haus am Dom, Minden, Kleiner Domhof 30, 32423 Minden Kleiner Domhof 30, Minden

Der Ignaz-Theodor-Liborius-Meyer-Preis 2021 für Arbeiten junger Historiker zur Geschichte Ost- und Südwestfalens wurde auf Beschluss des Preisgerichtes vom 12. März 2021 verliehen an Frederieke Maria Schnack für ihre Dissertation „Zwischen geistlichen Aufgaben und weltlichen Herausforderungen. Die Handlungsspielräume der Mindener Bischöfe von 1250 bis 1500“. Die Preisverleihung (Nachholungstermin) findet am Sonntag, 14. August 2022, 15.00 Uhr [...]

Sommerstudienfahrt 2022: An Saale und Unstrut mit allen Sinnen aufnehmen und genießen

Das Reiseziel der gemeinsamen Sommerstudienfahrt des Förderkreises Historischer Museen in Paderborn-Schloß Neuhaus und des Vereins für Geschichte und Altertumskunde Paderborn ist im Jahr 2022 das Saale-Unstrut Gebiet. Im Reisepreis inbegriffen sind alle Eintritts- und Führungskosten, Unterkunft- und Buskosten, zwei Mittagessen, sowie Trinkgelder. Reiseleitung: Marianne Moser und Walter Mayer Wir weisen darauf hin, dass zum Antritt [...]

Recht und Alltag im Sachsenspiegel

Kreishaus Paderborn Aldegrever Str. 10-14, Paderborn

Der Sachsenspiegel ist das wichtigste und bekannteste Rechtsbuch des Mittelalters. Er enthält auch zahlreiche Bestimmungen zu Problemen des menschlichen Alltags und Miteinanders, die einen besonderen Einblick in die mittelalterliche Gesellschaft erlauben. Dabei stellt sich das Mittelalter anders dar, als oft gedacht. Wer wissen möchte, welche Verkehrsregeln damals galten oder wie man mit bissigen Hunden umging, [...]

Vom Bücherschreiben im Kloster Corvey

Heinz Nixdorf MuseumsForum Fürstenallee 7, Paderborn

In diesem Jahr wird das 1.200-jährige Jubiläum von Corvey gefeiert. Aus diesem Anlass berichtet Prof. Dr. Hans-Walter Stork, der Leiter der Erzbischöflichen Akademischen Bibliothek in Paderborn, über die hochwertige Buchherstellung in Corvey. Bereits zum Ende des 9. Jahrhundert waren die Mönche in der Lage, die Bücher nicht nur zu schreiben, sondern auch mit kunstvoller Malerei [...]

Ignaz-Theodor-Liborius-Meyer-Preis

Der Ignaz-Theodor-Liborius-Meyer-Preis 2022 für Arbeiten junger Historiker*innen zur Geschichte Ost- und Südwestfalens wird auf Beschluss des Preisgerichtes vom 4. März 2022 verliehen an Frau Dr. Anna Krabbe für ihre Dissertation „Inseln in der evangelischen Stadt? Religiöse Gemeinschaften in Soest und Herford 1521-1609“. Preisverleihung: Sonntag, 23. Oktober 2022, 15 Uhr Ort: Rittersaal im Burghofmuseum, Burghofstraße 22 [...]

Ausstellungsbesuch „Mit Schwert und Kreuz – Karl der Große – Sachsen und die Eresburg“

Museum der Stadt Marsberg Eresburgstraße 38, Marsberg

Im Jahre 772 eroberte Karl der Große die Festung der Sachsen auf dem Eresberg, dem heutigen Obermarsberg, und zerstörte die Irminsul, das Nationalheiligtum der Sachsen. Wenige Jahre später ließ er dort eine steinerne Basilika und das Benediktinerkloster errichten. Dieses Ereignis war der Startschuss für die Christianisierung und einen umfassenden Kulturwandel unserer Region. Dieser karolingische Siedlungsansatz [...]

Nach oben