Ausstellungsbesuch „Glänzende Begegnungen. Die Domschätze von Münster und Paderborn“

Startseite/Ausstellungsbesuch „Glänzende Begegnungen. Die Domschätze von Münster und Paderborn“
Lade Veranstaltungen

 

Wann? Dienstag, 12. Dezember 2023, 16.00 Uhr

Treffpunkt: Diözesanmuseum Paderborn, Markt 17, 33098 Paderborn
Führung: Kuratorin Elisabeth Maas, M.A.
Eintritt und Führung: kostenfrei

 

Silbervergoldete Reliquienstatuette der hl. Agnes (Detail) | Bildnachweis: : Stephan Kube, Greven

Zum Münsteraner Domschatz gehören zahlreiche international bekannte Schatzkammerstücke. Darunter das Pauluskopf-Reliquiar aus dem 11. Jahrhundert – das älteste erhaltene Kopfreliquiar des Abendlandes. Da die Domkammer Münster längerfristig geschlossen ist, kann beinahe der gesamte Kirchenschatz in Paderborn gezeigt werden. Hier begegnet er einzelnen Paderborner Stücken, etwa dem Domtragaltar aus dem 12. Jahrhundert. In der Führung stellt die Museumskuratorin Elisabeth Maas ausgewählte Exponate vor und beleuchtet die Aspekte Goldschmiedekunst, Liturgie und Ikonographie.

Eine Anmeldung ist erforderlich, da die
Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt ist.
Anmeldung telefonisch oder schriftlich bei der
Vereinsgeschäftsstelle bis Montag, 11.12.2023.

Diesen Beitrag teilen ?

Nach oben