Vortrag: Mit Dürer in die Zeit um 1500 – Alltag und Aufbruch im ausgehenden Mittelalter

Startseite/Vortrag: Mit Dürer in die Zeit um 1500 – Alltag und Aufbruch im ausgehenden Mittelalter
Lade Veranstaltungen

Vortrag von Prof. Romedio Schmitz-Esser

Um 1500 – die Menschen in Europa stehen tief in der Tradition des Mittelalters. Zugleich bricht aber auch mit Macht ein neues Zeitalter an: Amerika wird erschlossen. Die Möglichkeit des Buchdrucks stellt die Welt auf den Kopf. Der Humanismus rückt den Menschen in den Mittelpunkt. Eine neue Kunst entsteht, die Renaissance. Und aus dem ewigen Wunsch nach einer Reform der katholischen Kirche resultiert die Spaltung in viele Konfessionen. Der Historiker und Buchautor Prof. Romedio Schmitz-Esser entfaltet in seinem Vortrag in der Paderborner Kaiserpfalz das faszinierende Panorama Europas am Beginn der Neuzeit. Durch die Brille des Universalgenies Albrecht Dürer erleben wir die vielfältige Lebenswirklichkeit einer ungemein dynamischen Epoche. Er war Maler und Mathematiker, Kupferstecher, Vielreisender und Tagebuchschreiber. Durch Ihn als Zeitgenossen lernen wir (fast) alles über Kindheit, Familie und Sexualität; erkunden Handwerk, Handel und Bankwesen; reisen von Nürnberg nach Venedig oder Antwerpen. Willkommen in der Zeit um 1500!

Die Veranstaltung ist ohne Anmeldung und kostenlos.

Bildquelle: Wikipedia

Diesen Beitrag teilen ?

Nach oben